Willkommenslotsen


 

Die hohe Anzahl an Asyl- und Schutzsuchenden, die vor Krieg, Verfolgung und Not aus ihrer Heimat geflüchtet sind, stellt Deutschland und Europa auf absehbare Zeit vor große Herausforderungen. Die ankommenden, vorwiegend jungen Menschen stellen aber angesichts der sich abzeichnenden demographischen Entwicklung auch eine Chance für die deutsche Wirtschaft dar.

Aus diesem Grund wurde das Programm „Passgenaue Besetzung“ um bis zu 150 zusätzliche „Willkommenslotsen“ erweitert. Die Willkommenslotsen stehen Unternehmen bei allen Fragen rund um die betriebliche Integration von Flüchtlingen zur Verfügung. Sie sollen die Unternehmen für das Thema „Fachkräftesicherung“ sensibilisieren und die Bereitschaft wecken, Flüchtlinge in Praktika, Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnisse zu nehmen und damit zu integrieren. Darüber hinaus werden sie auch die Unternehmen bei der Etablierung und Weiterentwicklung der Willkommenskultur unterstützen.

Die Willkommenslotsen haben seit dem 1. März 2016 sukzessive Ihre Arbeit aufgenommen und stehen Unternehmen vor Ort bei der betrieblichen Integration von Flüchtlingen zur Seite. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat hierzu rund 140 Vollzeitstellen bei den Kammern und anderen Wirtschaftsorganisationen bewilligt.

 

Ihre Willkommenslotsen



 

Rakan Kirakosian

Projekt "Passgenaue Besetzung - Willkommenslotse"
Telefon: 0152 / 563 75 890

Kontakt per E-Mail 



 

Michael Wittich

Projekt "Passgenaue Besetzung - Willkommenslotse"
Telefon: 0175 / 72 22 355

Kontakt per E-Mail 

Kreishandwerkerschaft Hersfeld-Rotenburg
Fuldastraße 16
36251 Bad Hersfeld

 

 

Das Programm „Passgenaue Besetzung - Willkommenslotsen" wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.