Ausbildereignungsprüfung bestanden


Nach dem Vorbereitungskurs auf die Ausbildereignungsprüfung, der im Juni zwei Wochen lang bei der Kreishandwerkerschaft Hersfeld-Rotenburg absolviert wurde, haben alle zehn Teilnehmer ihre Fortbildungsprüfung mit gutem Erfolg bestanden.

In dem ganztags durchgeführten Kurs, der branchenübergreifend gestaltet war, wurden den angehenden Ausbildern die notwendigen rechtlichen und berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt. Im Anschluss an den Kurs legten die Teilnehmer die Prüfung, die aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil besteht, vor der Handwerkskammer Kassel ab. Mit Bestehen dieser Prüfung haben alle Teilnehmer die Ausbildungsbefähigung erreicht, mussten jedoch vorab eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem eingetragenen Ausbildungsbetrieb oder ein abgeschlossenes Studium vorweisen.

Als nun anerkannte Ausbilder sind die Teilnehmer in ihren Betrieben der Ansprechpartner in allen Bereichen rund um Ausbildung und unterstützen die Auszubildenden während ihrer Lehrzeit bis zum Ablegen der erfolgreichen Prüfung.

Für die Teilnehmer, die auf dem Weg sind, den Meistertitel zu erwerben, ist die Ausbilder-Qualifikation nach der AEVO-Verordnung gleichzeitig einer von vier Prüfungsteilen.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass das Erreichen der Ausbilder-Qualifikation eine gute Investition in ihre Zukunft ist und können die Teilnahme an diesem Kurs weiterempfehlen.

Auch im nächsten Jahr wird die Kreishandwerkerschaft im März und August 2018 diesen Lehrgang für alle Interessenten aus Handwerk und Industrie anbieten.

Informationen erhalten Sie bei der Kreishandwerkerschaft Hersfeld-Rotenburg unter der Telefonnummer 06621/9289-0 oder per E-Mail an: info@kh-hef-rof.de. Ansprechpartner: Frau Bianca Horn und Frau Alexandra Nieding